Disclaimer - Emulatoren - Link us - Links - Forum - Chat                                                         Zurück zu lexigame.de

Lexigame präsentiert: Die

Zusätzliche Dateien für

Klassiker
und
Importe
Der Kultshop hat, was Du vermisst!

Dieser Bereich handelt von den zusätzlichen Dateien für Mame. Du wirst hier die Details zu den Dateien finden um Mame anzupassen und das Front End zu verschönern.

Zusätzliche Dateien

Einige Spiele benötigen extra Dateien um diese zu vervollständigen. Diese Dateien enthalten Sounddateien (Sound Samples) und Hintergrundgraphiken (Artwork) welche von den Spielen benutzt werden um eine 100 %ige Genauigkeit wieder zu geben.

Einen kompletten Satz von Sounddateien bekommst du hier. Die gepackte (*.zip) Datei, die du heruntergeladen hast, musst du in den Ordner C:\Mame\Samples verschieben, wobei du die Datei nicht entpacken, sondern gepackt (*.zip) lassen sollst. Um die Sounddateien mit Mame32 benutzen zu können, muss "Use Sample" in der Registerkarte Sound in "Default options" markiert (Haken setzen) sein. (Mame32 Startfenster/Options/Default Options/Sound)

Die Hintergrundgraphiken (Artwork) erhältst du auf der offiziellen Mame Seite, die Dateien müssen in den Ordner C:\Mame\Artwork entpackt werden. Du darfst diese Dateien nicht gepackt lassen. Um Hintergrunddateien (Artwork) in einem Spiel benutzen zu können, musst du den Haken bei "Use background artwork" in der Registerkarte Miscellaneous setzen.
(Mame32 Startfenster/Opitons/Default Options/Miscellaneous)

Es gibt vier Dateiformate welche Mame die Möglichkeit geben zusätzliche Informationen auszulesen. 
Hier sind sie:

Mameinfo.dat
Mameinfo.dat enthält Informationen über alle Mame Spiele, über die es Updateinformationen gibt, alternative Spiele aus dem selben Genre, Entwicklungsdetails, bekannte Fehler, nützliche Tips und ob das Spiel auf einem anderen Emulator emuliert wurde. Du bekommst diese Dateien auf MASH's Mameinfo Seite. 
History.dat
Diese Datei enthält Entwickler Informationen, Hintergrundinformation von Spielen, Hinweise und Tips. Du bekommst diese Datei hier.
Cheats.dat
Obwohl diese Datei nicht regelmäßig erneuert wird gibt es für die meisten wichtigen Spiele Cheats. Durch diese Cheats kannst du extra Leben oder Unverwundbarkeit erhalten, oder sie geben dir die Möglichkeit, zusätzliche Levels zu erreichen. Schau auf der Cheats-Seite nach, wie du sie benutzen kannst. Cheat-Dateien bekommst du hier.
Hiscore.dat
Diese Datei wird wie eine "Hall of Fame" für Mamebenutzer verwendet. Wenn du die voreingestellten Werte benutzt, kannst du nur die Original Hiscores der Spiele schlagen. Durch diese Datei kannst du gegen die besten der Besten antreten. Es gibt zwei Versionen dieser Datei. Eine offizielle die du hier erhältst und über 900 Spiele unterstützt, und eine inoffizielle,  die du hier erhältst. Die inoffizielle Datei unterstützt noch mehr Spiele. Du kannst mit diesen Dateien deinen Erfolg festhalten und auf den Seiten hinzufügen.

Um eine der oben genannten Dateien zu installieren, musst du nur die *.dat Datei, die in der jeweiligen Zip-File ist, direkt im Ordner C:\Mame platzieren. Wenn du Mame32 benutzt werden dir die Informationen aus der Datei Mameinfo in der Karteikarte Snapshots angezeigt.  Wenn du Mame für DOS verwendest werden dir die Informationen aus der Mameinfo bei Beginn des Spiels angezeigt. Wenn du dir die Informationen aus der Mameinfo.dat und History.dat in einem Spiel anzeigen lassen willst, benutze die Menüs, die nach dem Drücken der "Tabulator"-Taste erscheinen. 

Wenn du Mame32 oder andere populäre Frontends benutzt gibt es verschiedene zusätzliche Ordner die du benutzen kannst um deine Spielerfahrung zu erweitern.

Cabinets

Dieser Ordner wird benutzt um Bilder von Arcade Automaten zu speichern. 
Hier ein Beispiel ...

Du kannst Bilder als einzelne Dateien im Ordner Cabinets aufbewahren, oder als eine einzige *.zip Datei, die du cabinets.zip nennen musst. Du bekommst Automaten-Bilder hier. Das einzige, was du tun musst, sind die einzelnen Dateien oder die eine *.zip Datei im Ordner C:\Mame\Cabinets abzulegen. 

Flyers

Dieser Ordner wird benutzt um Bilder von Original Arcade Flyers (Flugblättern) zu speichern.
Hier ein Beispiel ...

Du kannst Bilder als einzelne Dateien im Ordner Flyers aufbewahren, oder als eine einzige *.zip Datei, die du flyers.zip nennen musst. Du bekommst Flyer-Bilder hier. Das einzige, was du tun musst, sind die einzelnen Dateien oder die eine *.zip Datei im Ordner C:\Mame\Flyers abzulegen.

Icons

Dieser Ordner wird benutzt um "Icons" für dein Spiel aufzubewahren. Diese "Icons" sind dafür gedacht, um Spiele in der Spieleliste besser unterscheiden zu können. Wenn du keine "Icons" installiert hast, wirst du in der Spieleliste nur kleine Computer Chips sehen. Es gibt zwei Seiten auf denen du "Icons" bekommen kannst. Du kannst einen Offiziellen Satz auf der Mame32-Seite bekommen oder einen farbigeren Satz auf Mamu's Seite bei Mameworld.  Schau dir die nachstehenden Bilder Vorher und Nacher an um den Unterschied festzustellen. Das einzige, was du tun musst, sind die einzelnen Dateien oder die eine *.zip Datei, die du icon.zip nennen musst, im Ordner C:\Mame\icons abzulegen. 

 

Marquees

Dieser Ordner wird benutzt um Bilder der Marquees auf Arcade Automaten aufzubewahren. 
Hier ist ein Beispiel ... 

Du kannst Bilder als einzelne Dateien im Ordner Marquees aufbewahren, oder als eine einzige *.zip Datei, die du marquees.zip nennen musst. Du bekommst Marquess Bilder hier. Das einzige, was du tun musst, sind die einzelnen Dateien oder die eine *.zip Datei im Ordner C:\Mame\Marquees abzulegen.

Snapshots

Dieser Ordner wird benutzt um Screenshots, welche im Spiel gemacht werden, zu speichern.
Hier ein Beispiel:

Es gibt zwei Wege diesen Ordner zu benutzen. Du kannst deine eigenen Screenshots durch Drücken der Taste "F12" während des Spiel erstellen oder du lädst dir alle in einem Zug herunter. Wenn du die ZIP Datei herunterlädst, dann kannst du diese entpacken und als einzelne Dateien hinzufügen, oder du fügst die Datei als Snap.zip im ganzen hinzu. Das einzige, was du tun musst, sind die einzelnen Dateien oder die eine *.zip Datei im Ordner C:\Mame\Snap abzulegen.


Hier ist ein Vorher/Nacher Bild ...

VORHER

NACHHER

Um das Hintergrundimage zu ändern, benötigst du eine *.PNG Datei. Dann änderst du den Dateinamen in bkground.png um. Verschiebe diese Datei in den Ordner C:\Mame\Snap. 

Hintergrundgraphiken (Artwork)

Mames Artwork Dateien beinhalten Bilder, die bei Original Arcade Automaten auf dem Gerät waren. Hier ist ein Beispiel von einem Spiel, dass Artworks verwendet...

Es gibt 3 Arten von Artwork: Es gibt Hintergrundgraphiken, welche auf den Bildschirm projeziert werden und Hintergrunddarstellungen hinzufügen. Es gibt Umrandungsgraphiken welche das Spielfeld umranden. Zu guter letzt gibt es Überlagerungsgraphiken welche Farbbereiche für schwarz/weisse Spiele hinzufügen.

All diese Graphikdateiten werden von Mames Kommandozeile aus gesteuert. Bei Mame32 steuerst du dies im Menü Options. Du hast die Möglichkeit, diese Graphiken ein- und auszuschalten, einzelne Graphikarten ein- und auszuschalten, Bilder zu bearbeiten und die Auflösung, in welcher die Bilder angezeigt werden, zu ändern. Die Befehle werden in den Mame Win32 und Mame32 Installationsseiten erklärt. 

Du erhältst die Mame Artwork Dateien von der Mame Homepage.

Front Ends

Ein Frontend ist ein GUI (Graphical User Interface / Grafische Oberfläche), welches dir erlaubt, auf die Funktionen und Spiele von Mame Dos zuzugreifen. Es gibt verschiedene Arten von diesen Frontends, entweder für Windows oder für DOS.

Die beliebtesten für Windows sind momentan Arcade@Home und Emuloader. Arcade@Home ist nicht mehr ganz aktuell und läuft nicht ganz sauber mit den neuesten Versionen von Mame. Emuloader befindet sich in ständiger Weiterentwicklung und unterstützt alle Mame Funktionen sehr gut, und ist in der Lage sehr guten Zugriff auf Mame32 zu gewährleisten. 

Für DOS ist ArcadeOS der Beliebteste, dieser hat volle Sound- und Mausunterstützng und emuliert nicht nur Mame, sondern auch verschiedene andere Arcade Emulatoren. Wenn du es etwas einfacher haben willst, solltest du Mameload versuchen. Dieser sieht mehr dem üblichen DOS-Modus ähnlich und benötigt weniger Speicherplatz. Hier sind einige Beispiele welche du nehmen könntest:

http://www.arcadeathome.com/aah.phtml

Emuloader Homepage

ArcadeOS Homepage


Mameload Homepage


© 2000 - 2007 by Lexigame.de

powered by Arcadeshop.de